Kinderwunsch

Kinderwunsch

Wenn das Wunschkind auf sich warten lässt

Joyful with positive pregnancyWenn Sie sich ein Kind wünschen, aber (noch) nicht schwanger werden, kann diese Erfahrung sehr belastend sein. Die Versuche, schwanger zu werden, das Warten und Hoffen und die Enttäuschung am Ende eines Zyklus sind jedes Mal aufs Neue eine emotionale Achterbahnfahrt.

Der Wunsch nach einem Kind führt dann oft über natürliche Wege (wie Zyklus-Beobachtung, Homöopathie, Stressreduktion, o.ä.) hin zu unterschiedlichsten medizinischen Untersuchungen zur Identifikation möglicher genetischer, hormoneller oder physiologischer Ursachen. Leider werden die emotionalen und psychischen Faktoren während dieser Zeit häufig nur unzureichend berücksichtigt.

Dabei wird die Zeit bis zur Bekanntgabe der Untersuchungsergebnisse oft als schwierig, unangenehm oder beklemmend empfunden. Selbst Fragen, Sorgen oder unangenehme Erfahrungen des Paares finden im medizinischen Kontext nur wenig Beachtung, so dass sich Druck, Ängste oder belastende Gefühle “im Stillen” weiter blockierend auswirken können. Denn das feinfühlig aufeinander abgestimmte physiologische, hormonelle und psychologische System kann durch psychische Einflüsse sensibel gestört werden.

Insbesondere bei der Nutzung der Reproduktionsmedizin werden persönliche Aspekte häufig in den Hintergrund gestellt, um einen technisierten Prozess standardisiert zu durchlaufen. Das Erleben von Hoffnung, Sorgen und Enttäuschung (vielleicht sogar Verlust) wird selten professionell begleitet; das Gespür für sich und den Körper kaum in die Behandlung einbezogen. Auch die Belastungen, der die Partnerschaft selbst ausgesetzt ist, können in ihrer Wirkung auf das persönliche Wohlbefinden, die Schwangerschaft und die Partnerschaft nicht berücksichtigt werden.

Daher ist es während der Kinderwunsch-Zeit wesentlich, in der Partnerschaft und persönlich Halt zu haben und den Zugang zu sich, den eigenen Emotionen und zu seinen Fähigkeiten zu behalten. Wenn Sie in dieser sensiblen Zeit eine behutsame psychologische Begleitung wünschen, unterstütze ich Sie gerne bei Ihren Fragen, Sorgen und Gefühlen. Ich begleite Sie bei der Suche nach psychischen Blockaden und der Stärkung Ihrer Ressourcen ebenso wie bei der Auseinandersetzung mit den möglichen Alternativen oder dem Abschied vom Kinderwunsch.


Zurück zur meinen Arbeitsschwerpunkten

Lesen Sie mehr zum Thema: Schwangerschaft