Über mich

uebermich

Was ich mitbringe…

Daniela_Settels_Psychologie_Praenatal_Hypnose

Ich bin Diplom Psychologin, SAFE®-Mentorin, Heilpraktikerin Psychotherapie, Coach und Hypnosetherapeutin – aber am liebsten bin ich psychologische Begleiterin rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft.

Nach meinem Studium war ich zunächst mehrere Jahre in verschiedenen Unternehmen in den Bereichen Kompetenzmanagement, Beratung und Coaching tätig. Während dieser Zeit habe ich meine Beratungskompetenz durch mehrere Weiterbildungsreihen (systemische Beratung, Coaching bei Konflikten, themenzentrierte Interaktion) und Grundlagenseminare (z.B. Transaktionsanalyse, lösungsorientierter Ansatz, Gestaltarbeit, neurolinguistisches Programmieren) aufgebaut und in der Praxis zu meinem eigenen Vorgehen kombiniert.

Durch meine Schwangerschaften wurde mir dann der Einfluss der vorgeburtlichen Erfahrungen und des Geburtsverlaufs auf die kindliche psychosoziale Entwicklung vor Augen geführt. Hierdurch hat sich mein Interessenschwerpunkt auf die Pränatalpsychologie (Psychologie der vorgeburtlichen Lebenszeit), Bindung und frühkindliche Interaktion verlagert.

Seitdem sind einige Jahre vergangen und ich habe durch weitere Ausbildungen, Kongresse und Seminare (u.a. Tiefenpsychosomatik, Geburtshypnose mit der Mehrklang-Methode, Kaiserschnitt – zwischen Traum und Trauma, Pregnancy and Birth shape life, Begleitung ohne Störung, Traumalösung bei Neugeborenen) mein Verständnis für die Besonderheiten der Zeit vom Kinderwunsch bis zum ersten Lebensjahr vertieft. Zudem habe ich meine universitäre Gesprächspsychologische Ausbildung und die Ausbildung zur Autogenen Trainerin um zwei Therapiemethoden erweitert (medizinische und psychotherapeutische Hypnose und Hypnotherapie, klientzentrierte Körperpsychotherapie).

Fachlich ist mein Weg damit sicher noch nicht zu Ende: Ich baue gerne sowohl mein Fachwissen als auch meine Beratungskompetenz aus, schätze Einblicke in neue Ansätze und andere Methoden und suche den Austausch und die Diskussion mit Kollegen und Kolleginnen. So erhalte ich beispielsweise durch meine Mitgliedschaft in der ISPPM (Internationale Studiengemeinschaft für Pränatale und Perinatale Psychologie und Medizin) regelmäßig aktuelle Impulse anderer Therapeuten und Berater und ihrer Arbeitsweisen.

Im Arbeitskreis Familienwerkstatt der Stadt Gifhorn arbeite ich zudem aktiv daran mit, ein familienfreundliches Klima in Gifhorn zu fördern und für junge Familien Angebote zu schaffen, die sie in ihren besonderen Herausforderungen unterstützen.


Erfahren Sie mehr über meine Philosophie.